Literarisches / GästeFür Zugestiegene: Startseite 
[Absurdistan - Der Wochenrückblick] [Zeit für ein Gedicht?] [LiteraturWettbewerbe] [Veranstaltungen] [LiteraturChat] [Buchwelt] [Allerlei & Tipps]


 Alle Gast-Autoren

 zurück zur Auswahl dieser Künstlerin

 HITLISTE - Stimm mit!

zurück zu: Gäste
Werbung:
Bist Du Single? Suchst Du einen netten Partner? Hier warten über 390.000 aktive Mitglieder auf Dich. Melde Dich jetzt an!
Auftragsgedichte:
Du möchtest Deine/n
Liebste/n überraschen?
Jeder Euro rettet Kinderleben!
Helga Unger

Weihnachten

Weihnachten,
die stillste Zeit im Jahr, für manche Menschen,
für ganz wenige, die bedacht, gefühlvoll Geschenke
und Empfänger wählen. Kein Muss, keine Routine,
keine Qual der Wahl, weil sie den anderen Menschen
kennen und wissen, was da Freude macht.
Liebe, Wohlbefinden, ein Lächeln für ihn stehen im
Vordergrund und sie wissen, dass es Aufmerksamkeit,
dass es Weihnachten jeden Tag geben kann.

Für manche Menschen bedeutet Weihnachten Stress,
Umsatz und die Chance, den Jahresgewinn doch noch
auf das Soll zu bringen. In letzter Minute und widerwillig
werden lieblos Geschenke gekauft, weil es so sein soll.
Um das Gewissen zu beruhigen wird noch ein Erlagschein
für "Licht ins Dunkel" einbezahlt - es gehört einfach dazu.
Pflichtbesuche, Streit, Frust und einige Kilo mehr,
weil Liebe, Anerkennung, Verständnis erwartet wird und
keiner es gibt.

Manche Menschen fahren weg, erfreuen sich am Urlaub.
Das Weihnachtsritual wird abgehalten und schon geht`s
in die Disco - da es dort lauter ist.
So laut, dass sie sich nicht mit den Vorgängen im
Inneren beschäftigen müssen.

Manche Menschen sind allein,
fühlen sich im Stich gelassen
und können es nicht sagen,
weinen und bedauern sich selbst.


Was bedeutet Weihnachten für Dich?
Was ist zu Weihnachten anders?
Wen beschenkst Du und warum tust Du es?

Falls er Dir gefallen hat, dann stimm' für diesen Beitrag.

zurück

Werbung:

Mitarbeit...
Du willst diese Online-Zeitung mitgestalten? Schick mir Deine Gedichte, Kurzgeschichten, CD-Kritiken, Buchbesprechungen - oder vielleicht ganz was Neues? Erlaubt ist, was Spaß macht und keinen kränkt oder geschmacklos ist.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at