Literarisches / GästeFür Zugestiegene: Startseite 
[Absurdistan - Der Wochenrückblick] [Zeit für ein Gedicht?] [LiteraturWettbewerbe] [Veranstaltungen] [LiteraturChat] [Buchwelt] [Allerlei & Tipps]


 Alle Gast-Autoren

 zurück zur Auswahl dieses Künstlers

 HITLISTE - Stimm mit!

zurück zu: Gäste
Werbung:
Bist Du Single? Suchst Du einen netten Partner? Hier warten über 390.000 aktive Mitglieder auf Dich. Melde Dich jetzt an!
Auftragsgedichte:
Du möchtest Deine/n
Liebste/n überraschen?
Gerhard Muckenhuber

Der gefräßige Videorecorder

Wir alle kennen das leidliche Problem,
man sitzt beim Fernseher: „Recht bequem.“
Zu wünschen übrig lässt das Programm,
drum sehen wir uns heut ein Video an.
Beim Fernseher den Kanal einhalten,
und Videorecorder auf Play geschalten.
Schnellstens hat es sich gezeigt,
dass unser Recorder einfach streikt.
Es kreischt nun fürchterlich und wild,
es kommt kein Ton – es kommt kein Bild.
Aufgesprungen bin ich wutentbrannt,
dies Geräusch ist mir gänzlich unbekannt.
Drück nun auf Stop und zugleich Eject,
bemerk sofort, dass die blöde Kassette steckt.
Das Dilemma ist nun riesengroß,
was hat dies dumme Ding nur bloß?
Ich schalt ihn ein – ich schalt ihn aus,
Trotz allem kommt keine Kassette raus.
Es bleibt stumm – es bleibt still,
dies Ding macht wirklich was es will.
Und weil sich eben nichts bewegt,
wird der Bildermacher schnell zerlegt.
Mit Schraubenziehern mach ich mich schlau,
Bald kenn ich´s Problemchen sehr genau.
Vorbei war´s nun mit Video schauen,
und mir kam sogleich das Grauen.
Ich kann den Schaden sofort ermessen,
der Apparat hat: „Videofilm gefressen.“
Nun wird getobt und auch gepfaucht,
Nützt alles nichts:" "Er hat sein Leben ausgehaucht."
Wutentbrannt zieh ich den Stecker raus,
und morgen: „kommt ein DVD-Gerät ins Haus!“

Falls er Dir gefallen hat, dann stimm' für diesen Beitrag.

zurück

Werbung:

Mitarbeit...
Du willst diese Online-Zeitung mitgestalten? Schick mir Deine Gedichte, Kurzgeschichten, CD-Kritiken, Buchbesprechungen - oder vielleicht ganz was Neues? Erlaubt ist, was Spaß macht und keinen kränkt oder geschmacklos ist.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at