Literarisches / GästeFür Zugestiegene: Startseite 
[Absurdistan - Der Wochenrückblick] [Zeit für ein Gedicht?] [LiteraturWettbewerbe] [Veranstaltungen] [LiteraturChat] [Buchwelt] [Allerlei & Tipps]


 Alle Gast-Autoren

 zurück zur Auswahl dieses Künstlers

 HITLISTE - Stimm mit!

zurück zu: Gäste
Werbung:
Bist Du Single? Suchst Du einen netten Partner? Hier warten über 390.000 aktive Mitglieder auf Dich. Melde Dich jetzt an!
Auftragsgedichte:
Du möchtest Deine/n
Liebste/n überraschen?

Carsten Dreier

Ein Spiel ohne Regeln

Tanzen wie auf Wolken, aber trotzdem fallen.
Energie umflutet mich, zerrt an mir und martert meine Seele.
Gedanken wirbeln um sich selbst, sind die Hölle in mir, erfüllen mich mit Angst,
Breiten sich aus und rauben den Verstand, tanzend, fallend, wirbelnd
verklingen sie unerhört und still.

Schweben wie im Rausch der Liebe, warten bis zur Umkehr der Zeit.
Unendlichkeit hüllt mich ein, umkleidet mich wie ein dunkler Schleier aus Freiheit. Nur ein Wort!
Worte sind des Menschen Werkzeug, sind Lüge,
klingen in der Stille des Augenblickes, schwebend, wartend, dunkel
verheißen sie das Ende aller Vernunft.

Falls er Dir gefallen hat, dann stimm' für diesen Beitrag.

zurück

Werbung:

Mitarbeit...
Du willst diese Online-Zeitung mitgestalten? Schick mir Deine Gedichte, Kurzgeschichten, CD-Kritiken, Buchbesprechungen - oder vielleicht ganz was Neues? Erlaubt ist, was Spaß macht und keinen kränkt oder geschmacklos ist.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at