Literarisches / GästeFür Zugestiegene: Startseite 
[Absurdistan - Der Wochenrückblick] [Zeit für ein Gedicht?] [LiteraturWettbewerbe] [Veranstaltungen] [LiteraturChat] [Buchwelt] [Allerlei & Tipps]


 Alle Gast-Autoren

 zurück zur Auswahl dieses Künstlers

 HITLISTE - Stimm mit!

zurück zu: Gäste
Werbung:
Bist Du Single? Suchst Du einen netten Partner? Hier warten über 390.000 aktive Mitglieder auf Dich. Melde Dich jetzt an!
Auftragsgedichte:
Du möchtest Deine/n
Liebste/n überraschen?
Jeder Euro rettet Kinderleben!
Bernhard Zilling

Kindheitstraum

Was? Die Erde ist rund?
Nein? Wirklich?
Ja wenn die Erde rund ist
dann müsste ich doch mal
dann will ich doch mal sehen

Wenn ich jetzt hier
eine Schaufel nehme
hier wo ich stehe
und ein Loch grabe
grabe und grabe
bis man mich nicht mehr sehen kann
auch Mutter
mich nicht mehr sehen kann
und weiter und weiter
und tiefer und tiefer
undund
noch tiefer hinab als
Jules Vernes Reise ging
dann müsste ich doch ...

Und da bei Kindern
noch kein tiefer Graben
zwischen Wunsch und Wirklichkeit existiert
ist der Wunsch im Moment seiner Vorstellung
schon Wirklichkeit
und man kann sich sofort
auf die Reise
machen
Nicht einmal einen Apfel muss man
mitnehmen
denn man wird schon rechtzeitig
zum Abendbrot zurückgekommen sein
Gefährlich kann es auch nicht werden
Erfahrungen wie bei einer Reise in
Mutter Erdes Vagina hat man ja schon
denn Passage ist Passage
und etwas Aufregung
gehört doch auch zum Leben

Ist doch nur
ein Kurztrip
nach Australien

mal sehen
wie es dort
da unten
so ist
dann ein wenig zu warten
bis sich der Globus
weiterdreht
und
Ozeanien
oben ist
dann gehts
mit Affenzahn
zurück

Gesagt
getan
und schon im Loch
ist er
verschwunden
der Weltdurchreisende
und seine Mutter
kann ihn suchen
und der Vater
der ist Lehrer für Physik
der wird ihr sagen
Das geht so wie gedacht
so wie gedacht so geht
das nicht
Denn wirds da drüben
Den wirds da drüben
mal weit in die Wolken
schleudern
und dann zieht ihn der Kern
zurück
bis beinahe unter unseren Füße
und dann
so fort und fort und fort
bis endlich die Entropie
den Sieg davon
trüge
und er verharren würde
in der Mitte aller Mitten
und das
für alle Zeit

Dem Reisenden indes
gehen andere Sorgen
durch den Sinn
Er merkt
die Dinge laufen
nicht so wie gewünscht
Er wird zum Abendessen
nicht pünktlich
zurückgekommen sein
nein, das reicht nun wirklich
nicht
Die Reist ist doch
weiter
Und es wird heiß
und heißer
und irgendwie
fehlt auch
das
Licht

Falls er Dir gefallen hat, dann stimm' für diesen Beitrag.

zurück

Werbung:

Mitarbeit...
Du willst diese Online-Zeitung mitgestalten? Schick mir Deine Gedichte, Kurzgeschichten, CD-Kritiken, Buchbesprechungen - oder vielleicht ganz was Neues? Erlaubt ist, was Spaß macht und keinen kränkt oder geschmacklos ist.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at