Behinderung & Sexualität / Erfahrungen Für Zugestiegene: Startseite 
[Vortrag] [Einleitung] [Erfahrungen] [Diskussionsforum] [Forum / Archiv] [Erotische Geschichten] [Dein erotisches Bild] [Kontaktanzeigen] [Körperkontaktservices] [Rollende Herzen - Partnervermittlung] [... Artikel dazu]


 Gesamtübersicht:

wähle hier

Werbung:
Kostenpflichtig:

Sinnliche Gespräche mit unbekleideten Frauen
Bist Du Single? Suchst Du einen netten Partner? Hier warten über 390.000 aktive Mitglieder auf Dich. Melde Dich jetzt an!
Auftragsgedichte:
Du möchtest Deine/n
Liebste/n überraschen?

www.handicap-love.de

"Ästhetik und Behinderung"
von Hannes, Gerhard und Frank

Geschrieben von Hannes Heiler am 04. September 1998 at 00:04:10:

Ich würde gern mal eine Diskussion führen über das Verhältnis von Ästhetik und Behinderung. Wer sagt, daß behinderte Menschen nicht schön sind? Wer sagt, daß wir alle dieselben Maßstäbe haben müssen?
Ich habe die Hoffnung, daß uns solche Überlegungen weiter bringen als das Geiern über Amelotatisten oder die Empörung, ob Behinderte geschlechtslose Wesen seien oder andererseits die Aufregung, daß eine Rollstuhlfahrerin sich im Playboy ablichten ließ...


Geschrieben von Gerhard Peters am 15. Oktober 1998 at 23:58:08:

Als Antwort auf: Ästhetik geschrieben von Hannes Heiler am 04. September 1998 at 00:04:10:

Ich würde gern mal eine Diskussion führen über das Verhältnis von Ästhetik und Behinderung. Wer sagt, daß behinderte Menschen nicht schön sind? Wer sagt, daß wir alle dieselben Maßstäbe haben müssen? Ich habe die Hoffnung, daß uns solche Überlegungen weiter bringen als das Geiern über Amelotatisten oder die Empörung, ob Behinderte geschlechtslose Wesen seien oder andererseits die Aufregung, daß eine Rollstuhlfahrerin sich im Playboy ablichten ließ...

Für mich der schiere Wahnsinn. Auf der Suche nach alternativen (nicht-esoterischen) Behandlungsmaßnahmen/ Selbsthilfe/ gruppen/ truppen stieß ich halt auf Dich (Euch). Was sind denn die sog. Amelots?? Sorry, Ich, MSer, werde trotz (oder wegen) Rolli von einer 20!!! Jahre jüngeren Frau zum MA gemacht!! (War das vor einiger Zeit-HELFERSYNDROM- nicht das andere Wort???)

Werde im mOment etwas sprachlos. Würde gernh diesen Kontakt aufrecht erhalten. Just an e-mail to sender.

Greetings from rainy Hamburg
Gerhard Peters


Als Antwort auf: Ästhetik geschrieben von Hannes Heiler am 04. September 1998 at 00:04:10:

Hallo Hannes,
das sehe ich als Amelotatist ähnlich wie Du. Das große Problem bei der Sache ist nur, daß sich leider viele Amelos dem derzeitigen gesellschaftlichen Bild unterwerfen, daß Sex mit Behinderten "igitt" ist. Ich denke mal, daß da von beiden Seiten an diesen gesellschaftlichen Bild gearbeitet werden muß (spricht: daß die Sexualität Behinderter in der Gesellschaft akzeptiert wird und damit auch die Amelotatisten eher zu einem Selbstverständnis finden, wie sie freier leben können.

Liebe Grüße
Frank
Werbung:

Mitarbeit...
... ist natürlich gefragt. Wenn Du Dich aber nur informieren willst, was es Neues auf den Seiten zum Thema Behinderung & Sexualität gibt, dann abonniere den speziellen Newsletter dazu.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at