Behinderung & Sexualität / Erfahrungen Für Zugestiegene: Startseite 
[Vortrag] [Einleitung] [Erfahrungen] [Diskussionsforum] [Forum / Archiv] [Erotische Geschichten] [Dein erotisches Bild] [Kontaktanzeigen] [Körperkontaktservices] [Rollende Herzen - Partnervermittlung] [... Artikel dazu]


 Gesamtübersicht:

wähle hier

Werbung:
Dein persönliches Auftragsgedicht:
- Geburtstag
- Hochzeit
- Pensionierung
- Liebesbeweis
- und vieles mehr

>> informiere Dich >>
Ausbildung: Weiterbildung zur Sexualberatung

Sexualberatung für behinderte Menschen sollte so selbstverständlich sein wie das entsprechende Angebot für Nichtbehinderte. Ist es aber nicht. Das liegt sicherlich daran, dass behinderten Menschen bisher nicht als sexuelle Wesen gedacht werden konnten. Das ändert sich zurzeit.

Unsicherheiten, Probleme und Fragen werden somit aber erhöht. Deshalb wird oft die Sachkompetenz von Fachleuten gesucht. Solche Fachleute gilt es auszubilden. Ihr Einsatz wird innerhalb von Einrichtungen angefragt und von Beratungsstellen, die nach den Peer Counseling Prinzipien arbeiten.

Unser Weiterbildungsangebot richtet sich an behinderte und chronisch kranke Menschen. Wir wollen deren Fähigkeit aufgreifen, trotz der jeweiligen Einschränkungen das eigene Leben sinn- und lustvoll zu gestalten - und das ihres sozialen Umfeldes. Diese Erfahrungen werden die ausgebildeten BeraterInnen professionell anderen Menschen zur Verfügung stellen.
Der hier ausgeschriebene Kurs wendet sich außerdem an Nichtbehinderte, die zumindest punktuell in Einrichtungen der Behindertenarbeit tätig sind und sich vorstellen können, ihre Arbeit um die Kompetenz "Sexualberatung" zu erweitern.

Die Weiterbildung dient:

1. der persönlichen Bereicherung an Erfahrung und Wissen bezüglich sexuellen Erlebens, 2. dem Aufbau eines ersten Fachwissens zu medizinischen Aspekten wie bei der Familienplanung, 3. dem Nachweis einer fundierten Weiterbildung zur Sexualberatung in der eigenen Einrichtung, also der Etablierung von Vertrauensleuten zu Fragen von Partnerschaft und Sexualität.

Veranstalter der Weiterbildung ist das ISBB Institut zur Selbstbestimmung Behinderter.
Die Weiterbildung ist in einzelne Module aufgebaut.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
http://www.peercity.de/index.php?act=view_location&location_id=113

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

--------------------

Wiebke Hendeß

Sexualberaterin
Peer Counselorin
Diplombiologin

Prinzessinweg 67
26122 Oldenburg
Tel: 0441/7779085 (AB)

wiebke.hendess@web.de
www.sexualitaet-und-behinderung.de
Auftragsgedichte:
Du möchtest Deine/n
Liebste/n überraschen?


match.com




geile Amateure Live vor der Cam


Sinnliche Gespräche mit unbekleideten Frauen


... Deine Meinung dazu
- zurück -

Werbung:

Mitarbeit...
... ist natürlich gefragt. Wenn Du Dich aber nur informieren willst, was es Neues auf den Seiten zum Thema Behinderung & Sexualität gibt, dann abonniere die WIeND - Newsgroup: ANMELDEN und Abmelden.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at