Behinderung & Sexualität / Erfahrungen Für Zugestiegene: Startseite 
[Vortrag] [Einleitung] [Erfahrungen] [Diskussionsforum] [Forum / Archiv] [Erotische Geschichten] [Dein erotisches Bild] [Kontaktanzeigen] [Körperkontaktservices] [Rollende Herzen - Partnervermittlung] [... Artikel dazu]


 Gesamtübersicht:

wähle hier

Werbung:
Dein persönliches Auftragsgedicht:
- Geburtstag
- Hochzeit
- Pensionierung
- Liebesbeweis
- und vieles mehr

>> informiere Dich >>
Senia - Kongress: Enthinderte Sexualität - Nachbericht von Reinhard Leitner

Nachdem mich Herr Mag. Wolfgang Glaser zu der 2tägigen Veranstaltung eingeladen hatte, entschloss ich mich, für einen Tag - und zwar den 9. April - als Vertreter von www.wiend.at teilzunehmen.

Es redeten nicht nur VertreterInnen des Landes Oberösterreich (Landesrat Josef Ackerl, Ernst Ledinger von iventa und Mag.a Renate Hackl von der Abteilung Soziales), sondern auch Dr. Gerti Senger, Dr. Aiha Zhemp, Nina de Vries und Lothar Sandfort. Auch ein Vertreter von Handicap-Love war anwesend.

Beleuchtet wurden allgemeine Belange bezüglich Sexualität, Körpererfahrung und Psychologie der Liebe. Dr. Zemp referierte über die sexuellen Möglichkeiten von Menschen mit Behinderung. Nina de Vries stellte ihre Sexualassistenz vor und Herr Sandfort präsentierte die angebotenen erotischen Wochenenden in Trebel. Parallel dazu gab es eine Reihe von Workshops mit diversen Fachleuten. Garniert wurde der erste Tag von einer gelungenen Tanzvorführung von Austrian DanceAbility Movement. Zum Abschluss gab's am Abend noch den Film "Die Heide ruft" zu sehen.

Mir persönlich war ein großer Teil der ReferentInnen bekannt, auch die Inhalte. Interessant gestaltete sich für mich allerdings die Möglichkeit, diese Menschen persönlich kennen zu lernen, mit Ihnen zu sprechen und einen Gesamteindruck über das Geschehen im deutschen Sprachraum zu erhalten.

Diese oberösterreichische, im Grunde doch ganz gut gelungene Veranstaltung stellt für mich einen Neubeginn in (Ost)Österreich dar, um das Thema Behinderung und Sexualität "unter die Leute zu bringen" bzw. einen weiteren Schwerpunkt zu setzen. Ich bin gespannt in welche Richtung die Aktivitäten des Vereins Senia weitergehen werden. Derzeit scheint es mir noch ein wenig mehr vom Gleichen zu sein, aber sehe ich auch die Chance der Weiterentwicklung bzw. der Neuausrichtung von Leistungen (z.B. Sexualassistenz), die es in Österreich meines Wissens so noch nicht gibt.

Allgemeine Informationen zum Verein Senia:

www.senia.at
Senia-Kongressbüro
Stiftstraße 6
A - 4090 Engelhartszell
Tel.: 07717 / 7840 - 12
buero.senia@gmail.com



Auftragsgedichte:
Du möchtest Deine/n
Liebste/n überraschen?


match.com

Dein persönliches Auftragsgedicht:
- Geburtstag
- Hochzeit
- Pensionierung
- Liebesbeweis
- und vieles mehr

>> informiere Dich >>

... Deine Meinung dazu
- zurück -

Werbung:

Mitarbeit...
... ist natürlich gefragt. Wenn Du Dich aber nur informieren willst, was es Neues auf den Seiten zum Thema Behinderung & Sexualität gibt, dann abonniere die WIeND - Newsgroup: ANMELDEN und Abmelden.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at