Behinderung & Sexualität / Erfahrungen Für Zugestiegene: Startseite 
[Einleitung] [Vorträge] [Erfahrungen] [Diskussionsforum] [Erotische Geschichten] [Dein erotisches Bild] [Kontaktanzeigen] [Körperkontaktservices] [... Bücher zum Thema]


 Gesamtübersicht:

wähle hier

Werbung:
Dein persönliches Auftragsgedicht:
- Geburtstag
- Hochzeit
- Pensionierung
- Liebesbeweis
- und vieles mehr

>> informiere Dich >>
Brief einer Amelotatistin
von Angelique

Letzten Herbst hatte ich eine E-mail Freundschaft mit einem Mann, der ein Bein durch Krebs verloren hatte. Seiner Freundin ist es peinlich, wenn er zuhause(!) auf Krücken geht, obwohl ihm die Prothese oft Schmerzen bereitet und es ihm viel bequemer wäre, mit Krücken zu gehen.
Früher hatte er viele Flirts und viel Erfolg bei Frauen, seit der Amputation glaubte er, das alles verloren zu haben. Durch mich, und lange Telefonate, ziemlich heiße chats und meine (virtuelle)Lust an seinem Stumpf hat er wieder Selbstvertrauen gefunden!!! Fast hätte er auch den Mut gefunden, auf Krücken einen Waldspaziergang mit mir zu machen. Allerdings wollte er mich dann doch nicht persönlich treffen, die Freundin war ihm wohl wichtiger - schade, obwohl ich es auch sehr schön gefunden habe, soviel Freude und Mut zu schenken.

Die Frage ist halt, ob die Behinderten eine Frau kennenlernen wollen, für die sie der absolute Traummann sind, weil sie so sind wie sie sind, oder eine, die halt "gnadenhalber einen Makel" in Kauf nimmt. Oft lese ich in den Inseraten so Sätze wie "ich bin sicher kein Traummann.." etc und das tut mir schon weh, wie es jemandem genügen kann, nicht der Traummann einer Frau zu sein (naturlich nicht aller Frauen, eine reicht ja schon). Ich bin amelo, vor kurzem hatte ich das große Glück, einen oberschenkelamputierten Mann zu treffen, unvergeßlich schön, seinen Stumpf in der Hand zu halten! Leider hatten wir uns in allen anderen Bereichen überhaupt nicht verstanden, er wollte wohl auch einmal einer amelo Frau begegnen.. na ja, Jetzt weiß ich ganz sicher, daß ich das mag, hab mich auch gleich ganz zielgerichtet auf die Suche machen wollen und hier bei Wiend ein Inserat aufgeben...und nix ist, das Inserat darf nicht erscheinen.
Was habe Behinderte gegen amelos??? Nicht nur, das ich es ziemlich verletzend finde, (ich stecke schon ein paar Körbe ein) aber hauptsächlich finde ich, vergebt ihr euch eine große Chance.
Ein bißchen kommt es mir ja vor wie eine großbusige, nichtrauchende, unmusikalische Sportlerin (das bin ich!), die sich unbedingt einen kettenrauchende Musiker suchen will, der flachbrüstige Frauen schön findet. Das kann doch nur schiefgehen? Oder??
"Aber WIR achten doch nicht auf solche Äußerlichkeiten" - Tut mir leid ich schon, ich möcht halt auch was schönes sehen (zumindest wenn ich die Kontaktlinsen in den Augen habe, lol)
Kunstinteressiert bin ich ja auch, ich reise gerne und besuche Museen, aber am schönsten ist es, wenn der Mann, der mich begleitet, ein bißchen hinkt und ich weiß, daß es eine Prothese ist...
Ich gehe auch gerne essen (chinesisch und sushi, aber auch Schweinsbraten mit Kraut und Knödel) und wenn ich meinem Prinzen in die Augen schaue möcht ich sooo gerne seinen warmen, weichen Stumpf in meiner Hand spüren... Ein Mann, der so mutig und stark ist, um auch mit Prothese Shorts zu tragen, sich auch mit Krücken aus dem Haus traut... Natürlich gibt es auch noch andere Kriterien, aber darüber möchte ich jetzt nicht schreiben, das gehört nicht hierher. Bin ich jetzt Pfui? Muß ich mich gar als Amputierte ausgeben um in eurem exclusivem Magazin Gnade zu finden?(keine Sorge, mach ich sicher nicht)

Ein Problem sehe ich darin, daß es Behinderungen gibt die attraktiv sind und welche die nicht so attraktiv sind. Aber wer weiß, vielleicht geht es sich ja aus mit der Anzahl der Amelos und so . Bei den Amputationen weiß ich daß die meisten Amelos Beinamputationen schön finden, und (oh Zufall) es auch viel mehr Bein als Armamputationen gibt. Vielleicht kann da jemand fleißeg zählen und eine Diplomarbeit schreiben??? Ich kenn übrigens eine Frau die Männer mit gelähmten Beinen erotisch findet, nicht mein Geschmack, aber es muß ja nicht jeder jedem gefallen und wer weiß, vielleicht geht sichs ja eh aus, daß alle wen finden???
Na wie auch immer, eine Gute Nacht,
Angelique

PS: Vielleicht könnt ihr eine Ameloecke mit Kontaktinseraten einrichten, natürlich mit dicker Warnung und 3 Totenköpfen davor, damit sich niemand hinverirrt die, kein Interesse an Amelos hat????

Werbung:
TeenieHotel - Versaute Teenies erwarten Dich!
TeenieHotel - Versaute Teenies erwarten Dich!

Mitarbeit...
... ist natürlich gefragt. Wenn Du Dich aber nur informieren willst, was es Neues auf den Seiten zum Thema Behinderung & Sexualität gibt, dann abonniere den speziellen Newsletter dazu.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at